Virtueller Selbsthilfefachtag

Petition Selbsthilfegruppen

Liebe Selbsthilfeaktive und Interessierte,

wir möchten Sie gerne aufmerksam machen auf den virtuellen Selbsthilfefachtag „Über die Gefahr, sich nicht zu treffen – Anpassungen der Sucht(selbst)hilfe an die Besonderheiten der Pandemie“ der SEKO – Selbsthilfekoordination Bayern am Freitag, 11.06.21 von 11 bis 18 Uhr.

Die Anmeldung ist ab 14.5.21 über www.seko-bayern.de möglich.
Technische Voraussetzungen zur Teilnahme: PC, Laptop oder Tablet mit aktuellem Firefox oder Chrome-Browser, ein Mikrofon und eine Webcam (die Teilnahme ist auch ohne Webcam möglich).
Alle Veranstaltungen außer das Playbacktheater, finden über die Videokonferenzplattform BigBlueButton statt, die eine leichte Bedienung und Datenschutz garantiert.

Freitag

11.6.2021, 11.00 – 11.15 Uhr
Einführung: Irena Tezˇak, Stv. Geschäftführung Seko Bayern

11.15–12.30 Uhr
Fachvortrag und Diskussion „Corona – eine Herausforderung für die Psychotherapie“
Prof. Dr. Monika Sommer, Psychologische Psychotherapeutin,
Mitglied des Vorstandes der PTK Bayern

12.3o Uhr Pause

13.00–14.00 Uhr
Offene Austauschrunde „Digitalisierung als Herausforderung für die Selbsthilfe“
Moderation: Elisabeth Ifland, Seko Bayern

14.15–15.15 Uhr
Offene Austauschrunde „Zukunft der Selbsthilfe: Die richtige Mischung herstellen“
Moderation: NN

15.30-16.30 Uhr
Gut mit sich umgehen – Die Hand folgt dem Auge
Michael Lochmann, freiberuflicher Trainer, Coach und systemischer Berater

17.00-18.00 Uhr
Playback Theater Berlin: „Bühne frei für das, was uns bewegt“
Gruppe aus passionierten Theaterspielenden aus verschiedensten sozialen und therapeutischen Berufsfeldern.

Download Flyer

Programm Selbsthilfefachtag

 

Print Friendly, PDF & Email

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.