Selbsthilfegruppe für Post-Covid-Erkrankte

Post-Covid-Selbsthilfegruppe

Die Germeringer Insel gründet eine Selbsthilfegruppe für Post-Covid-Erkrankte und sucht noch Interessierte, die sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten.

Auch nach milden und moderaten Infektionen wird bei statistisch als genesen bezeichneten Personen die Diagnose Long COVID bzw. Post-COVID-Syndrom gestellt. Laut der klinischen Falldefinition der Weltgesundheitsorganisation (WHO) handelt es sich dabei um eine Vielzahl an Symptomen, die unterschiedliche Organe betreffen können.

Egal, ob betroffene Personen einen schweren oder leichten Krankheitsverlauf durchlaufen haben: An COVID-19 Erkrankte können auch noch lange Zeit nach ihrer Akutbehandlung an körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen leiden. Die Germeringer Insel möchte Betroffenen aller Altersgruppen mit einer Selbsthilfegruppe Post-COVID helfen.

Wenn auch Sie betroffen sind und sich mit anderen Betroffenen austauschen möchten, melden sie sich bitte bei Monique Braun, donnerstags von 14.00 – 17.00 Uhr oder telefonisch unter 089 840 53 58 oder per E-Mail: selbsthilfe@germeringerinsel.de.

25 Jahre Selbsthilfekontaktstelle

Selbsthilfekontaktstelle der germeringer Insel

Zusammenschluss der Selbsthilfegruppen

Anlässlich des Jubiläums der Selbsthilfekontaktstelle berichteten Bianca Wallenta (Leiterin der Germeringer Insel), Susann Deuschle (Koordinatorin der Selbsthilfekontaktstelle) und Monique Braun (Gründerin und ehemalige Leiterin der Selbsthilfekontaktstelle) über die vergangenen Jahre und die aktuelle Situation sowie die Zukunft der Selbsthilfekontaktstelle.
 Weiterlesen

1. Fürstenfeldbrucker Selbsthilfetag

Selbsthilfetag am 11. Juni 2021

In Zeiten mit besonderen Herausforderungen fühlen sich viele Menschen mit ihren Problemen und Ängsten allein gelassen. Der Austausch mit anderen Betroffenen in Belastungssituationen bietet eine Möglichkeit der individuellen Hilfe und Entlastung. Dabei können Selbsthilfegruppen sich gerade in Krisenzeiten gegenseitig Halt und Unterstützung geben und den persönlichen Druck nehmen.

Gemeinsam mit dem Selbsthilfezentrum München (SHZ) möchte das Landratsamt  am Selbsthilfetag Sie auf die Angebote der Selbsthilfegruppen im Landkreis Fürstenfeldbruck aufmerksam machen und laden auch Sie zu einem virtuellen Treffen ein.

Mit dabei ist auch die Selbsthilfekontaktstelle der Germeringer Insel sowie die Germeringer Selbsthilfegruppen „Menschen mit Burnout Syndrom“ und „ECHO für Menschen mit Tinnitus“.

 Weiterlesen