Gründung einer Selbsthilfegruppe für Bipolare

Selbsthilfegruppe für Bipolare

Die Selbsthilfekontaktstelle der Germeringer Insel, die den Aufbau von Selbsthilfegruppen unterstützt und begleitet, kündigt die Gründung einer Selbsthilfegruppe für Bipolare an.

Bipolare Störung, auch bekannt als manisch-depressive Erkrankung, betrifft Millionen von Menschen weltweit. Trotz der hohen Anzahl an Menschen mit dieser Erkrankung fehlt es oft an unterstützenden Ressourcen und Gemeinschaften, die Betroffene bei ihrem Kampf gegen die Störung unterstützen.

Die Selbsthilfegruppe für Bipolare soll diesen Bedarf decken, indem sie eine sichere und unterstützende Umgebung bietet, in der Betroffene sich treffen können, um ihre Erfahrungen auszutauschen, Ratschläge zu geben und einander zu helfen.

 Weiterlesen

Info-Börse im Zenja

Info-Börse "Rund ums Alter"

Gut versorgt beim Älterwerden

Unterstützungsangebote für Senior*innen in Germering
Info-Börse am 28. Mai 2024 im „Zenja“

Vortragsreihe Rund ums AlterIm Alter verändern sich Ansprüche an das Zuhause. Das soziale Umfeld sowie gewandelte Familienstrukturen machen oft eine Neuorganisation des Lebens notwendig. In den vergangenen Jahren haben sich die Angebote für ältere Menschen deutlich erweitert. Zahlreiche Assistenzleistungen und Wohnformen sind entstanden.

Die Initiatoren der Germeringer Vortragsreihe „Rund ums Alter“ möchten mit einer Infobörse über Unterstützungsmöglichkeiten, die Ihnen ein selbstbestimmtes Leben im Alter in Germering ermöglichen, informieren.

Ob Essen auf Rädern, Hilfen im Alltag, Seniorenaktivitäten, Betreutes Wohnen zu Hause, bürgerschaftliches Engagement für Senioren, Wohnberatung, Angebote für Menschen mit Demenz und psychischen Erkrankungen − die Info-Börse am 28.5.2024 wird einen Überblick über die Vielfalt von Angeboten für ältere Menschen in Germering geben.

Oberbürgermeister Andreas Haas wird die Veranstaltung eröffnen und zahlreiche Aussteller werden sich mit Info-Ständen oder Kurzreferaten präsentieren.

Programm*

14:00 Uhr: Grußwort Oberbürgermeister Andreas Haas
14:10 Uhr: Wohnberatung Diakonie Fürstenfeldbruck
14:20 Uhr: Sozialdienst Germering e.V.
14:30 Uhr: Caritas Fürstenfeldbruck
14:40 Uhr: Germeringer Insel

14:00 – 17:00 Info-Börse mit Ständen

* (Änderungen vorbehalten)

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für das leibliche Wohl stehen Kaffee und Kuchen bereit (solange Vorrat reicht).

Termin: Dienstag, 28. Mai 2024, 14.00 – 17.00 Uhr
Ort: Zenja-Saal, Mehrgenerationenhaus „Zenja“
Planegger Str. 9/3. Stock, 82110 Germering

Gesprächskreis für pflegende Angehörige von Menschen mit Demenz

Pflegende Angehörige haben häufig das Gefühl, „allein“ mit ihren Problemen zu sein. Beim Gespräch mit anderen Betroffenen profitieren die Teilnehmer vom Austausch, es entstehen neue Ideen zum Umgang mit den an Demenz Erkrankten.

Claudia Frisch

Mit Claudia Fisch von der Betreuungsstelle Fürstenfeldbruck, Sonja Thiele, Seniorenreferentin des Landkreises Fürstenfeldbruck und Melanie Schillert von der Fachstelle für pflegende Angehörige, Germeringer Insel.

Wo und Wann?

21. Februar 2024 18 Uhr
Café Zenja im Mehrgenerationenhaus
Planegger Str. 9, 82110 Germering

Schüler-Service für Senioren

Schülerservice

Die Germeringer Insel sucht noch Senior*innen für das Projekt „Schüler-Service für Senioren“.

Der Schüler-Service für Senior*innen ist ein gemeinsames Projekt der Germeringer Insel und des Max-Born-Gymnasiums Germering.

Schüler*innen des Max-Born-Gymnasiums bieten Senior*innen ihre Unterstützung bei praktischen Dingen an oder pflegen geselligen Kontakt zur älteren Generation.

 Weiterlesen