Flohmarkt im Zenja

Zenja-Flohmarkt für Jun und Alt

Das Mehrgenerationenhaus Germering Zenja veranstaltet am Samstag, 22. Juni von 9 – 13 Uhr  wieder seinen bunten Flohmarkt für Jung und Alt.

Die Träger des Mehrgenerationenhauses Arbeiterwohlfahrt Germering e.V., Sozialdienst Germering e.V., Stadt Germering, Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen und die Germeringer Insel verkaufen Schnäppchen, Raritäten und Kurioses (Geschirr, Kleidung, alles rund um´s Kind, umfangreiches Büchersortiment).  Für das leibliche Wohl sorgt mit verschiedenen herzhaften Speisen, Kaffee und Kuchen, kalten und warmen Getränken das Café Zenja.

 Weiterlesen

Flohmarkt war ein voller Erfolg

Zenja-Flohmarkt im mehrgenerationenhaus Germering

Vergangenen Samstag fand rund ums Mehrgenerationenhaus wieder der Zenja-Flohmarkt statt. Es gab ein vielfältiges Angebot an Schätzen für Flohmarktliebhaber. Besonders attraktiv waren die Stände von und für Kinder, die ihre Spielsachen und Kleidungen verkauft haben.

 Weiterlesen

Flohmarkt im Zenja

Flohmarkt im Zenja

Am Samstag, 24. Juni von 9 – 14 Uhr findet wieder der Flohmarkt im Mehrgenerationenhaus Zenja, Planegger Str. 9 in Germering statt.

TOMBOLA MIT ATTRAKTIVEN PREISEN

SCHNÄPPCHEN – RARITÄTEN – KURIOSES
z.B. Geschirr, Kleidung, alles rund um´s Kind, umfangreiches Büchersortiment

ESSEN UND TRINKEN VOM CAFÉ ZENJA

ANGEBOTE VON UND FÜR KINDER
Kinder verkaufen Kindersachen
Anmeldung in der Stadtverwaltung, Amt für Jugend, Familie, Senioren, Schulen und Soziales, Tel.: 089 / 89419 – 247

Teilnehmer:
Arbeiterwohlfahrt Germering e.V.
Sozialdienst Germering e.V.
Stadt Germering, Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen mit
Germeringer Kindern und Jugendlichen
Caritas Fürstenfeldbruck
Germeringer Insel und Café Zenja

Umfrage zum Mehrgenerationenhaus Zenja

Ehrenamtliches Engagement

Mit diesem Schreiben möchten wir Sie auf eine Befragung der freiwillig Engagierten in allen Mehrgenerationenhäusern bundesweit aufmerksam machen, die von der InterVal GmbH im Auftrag des Bundesfamilienministeriums durchgeführt wird. Mithilfe dieser Befragung sollen Ihre Erfahrungen und Einschätzungen zum Engagement im Mehrgenerationenhaus untersucht werden.

Bitte nehmen Sie an der Befragung der InterVal GmbH teil, indem Sie auf den folgenden Link klicken:

//interval.limequery.org/316915

Ihre Angaben werden vollkommen anonym erfasst und ausgewertet und nicht an Dritte weitergegeben. Das Ausfüllen der Befragung wird nur ungefähr 20 Minuten in Anspruch nehmen und bis Ende August 2022 möglich sein.

Alternativ haben Sie ab ca. Anfang August auch die Möglichkeit, per Papier-Fragebogen an der Befragung teilzunehmen. Wenden Sie sich hierfür bitte an uns.

Für den Fall, dass Sie weder an der Online- noch an der papierbasierten Befragung teilnehmen können, haben Sie außerdem die Möglichkeit, telefonisch teilzunehmen. Zur Terminvereinbarung rufen Sie bitte die InterVal GmbH an (Montag bis Freitag 09-14 Uhr).

Bei Rückfragen erreichen Sie die InterVal GmbH per E-Mail (freiwilligenbefragung-mgh@interval-berlin.de) oder telefonisch (030 3977970-23).

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!